zum Seitenanfang

Immatrikulation von Max Prütz

Transkription normierte Angaben
Semester: 1903 WS (Kl. Matr.)
Nummer: 17
Datum: 21 . 10 . 1903
Vorname: Max
Nachname: Prütz
Studienfach: chem Chemie
Staatsangehörigkeit: Meckl.
Geburtsort: Neu Thymen
Wohnort der Eltern: Neubrandenburg
Vater: Privatier
Geburtsdatum: 27 . 12 . 1876
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Neubrandenbg
Besuchte Universitäten: Rost.
Bemerkungen: Erneuert v. 25. 4. 1901
exmatrikuliert: ja , am 7 . 11 . 1905
weitere Immatrikulationen:

1901 SS (Kl. Matr.), Nr. 27

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Wed Feb 06 10:43:10 CET 2013
Max Prütz (geb. 27.12.1876 in Neuthymen, Kreis Templin; gest. 22.3.1945 in Hildesheim) war ein deutscher Politiker (Deutsche Staatspartei).

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 130300438
weitere Informationen folgen ...