zum Seitenanfang

Immatrikulation von Rudolf Baumann

Transkription normierte Angaben
Semester: 1934 SS
Nummer: 854
Hochschul-Nr.: 43
Datum: 18 . 5 . 1934
Vorname: Rudolf
Nachname: Baumann
Studienfach: Medizin
Studienziel: -
Berufsziel: -
Geburtsort: Düsseldorf, Rheinprovinz
Geburtsdatum: 19 . 8 . 1911
Religion: römisch katholisch
Geschlecht: männlich
Staatsangehörigkeit: Freistaat Preußen
Wohnort der Eltern: Düsseldorf, Rheinprovinz
Vater: Bezirksdirektor
Schule: Gymnasium, Düsseldorf
Besuchte Universitäten: -
exmatrikuliert: ja , am 7 . 11 . 1935

Grund: Rechte aufgegeben

exmatrikuliert unter Vorbehalt: ja , am 19 . 6 . 1935
Interne IDs:

Kartei-Nr.: O.854/34|91/43/O.34

Hochschul-Nr.: 43

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Thu Mar 21 10:21:30 CET 2013
Rudolf Baumann (geb. 19.8.1911 in Düsseldorf; gest. 19.6.1988 in Berlin) war ein deutscher Arzt. Er leitete ab 1958 das Institut für kortiko-viszerale Pathologie und Therapie der Akademie der Wissenschaften der DDR und von 1972 bis 1978 dessen Nachfolgeinstitution, das Zentralinstitut für Herz-Kreislaufforschung.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 173590950
weitere Informationen folgen ...