zum Seitenanfang

Immatrikulation von Kurt Hermann Robert Repke

Transkription normierte Angaben
Semester: 1944 WS
Nummer: 6293
Datum: 13 . 11 . 1944
Vorname: Kurt Hermann Robert
Nachname: Repke
Studienfach: Medizin
Studienziel: Staatsexamen
Berufsziel: Arzt
Geburtsort: Friesack, Brandenburg
Geburtsdatum: 7 . 6 . 1919
Religion: -
Geschlecht: männlich
Staatsangehörigkeit: Freistaat Preußen
Wohnort der Eltern: Friesack, Brandenburg
Vater: Bäckermeister
Schule: Oberschule für Jungen, Nauen
Besuchte Universitäten: -
exmatrikuliert: ja , am 1 . 5 . 1945

Grund: Gestrichen

Interne IDs:

Kartei-Nr.: 91/6293/M.44

Hochschul-Nr.: 6293

Nutzerkommentare

Oliver Hoffmann, am Sun Mar 03 14:47:30 CET 2013
Kurt Robert Hermann Repke (* 7. Juni 1919 in Friesack; † 20. Januar 2001 in Berlin) war ein deutscher Biochemiker und Pharmakologe. Er wirkte von 1955 bis 1984 an verschiedenen biomedizinischen Forschungsinstituten der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, der späteren Akademie der Wissenschaften der DDR, darunter von 1964 bis 1971 als Direktor des Instituts für Biochemie in Berlin-Buch und von 1971 bis 1984 als Sektionsleiter an dessen Nachfolgeeinrichtung, dem Zentralinstitut für Molekularbiologie. Mit seinen Arbeiten leistete er grundlegende Beiträge zur Aufklärung der Biotransformation, der Pharmakokinetik und der Pharmakodynamik der Herzglykoside.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 1032138882
weitere Informationen folgen ...