zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Promotion zum Magister von Martinus Pletzius

Transkription normierte Angaben
Semester: Wintersemester 1575/1576
Fakultät: Univ. Rostock / Philosophische Fakultät
Nummer: 3
Vorname: Martinus Martin
Nachname: Pletzius Plötz
Herkunft: Welsnacensis Wilsnack
weitere Angaben: {Pastor Sleswicensis}
Ereignis: Promotion zum Magister
Datum: 10.04.
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kresspahl, am 13. Jan 2019
Martin Pletz (Pleccius) war zweiter Schlossprediger in Hadersleben.

"8. 1584 [Crtr. Haderslev 75] Mag. Martin Pletz (Pleccius), f. Wilsnack, Brandenbg., 53; St. Rostock 68; Mag. 76; 1 ~ 19/9 85 Catharina Joachimsdtr. Tiling; F. Bgr. i Flensbg.; 2 ~ 17/10 el. 19/10 96 Margaretha Martinsdtr. Bornemann; F. Kbmd. i Husum; [1593 Slesvig Dk.; † 1/5 1605; (J. 153. 1075; R. 237 f. 250; Krafft. 148 L. 11–14; C. lit. II. 646 f.; Rost. Matr.; Had. Joh. 2; R. A. No. 547; Noodts Beytr. II. 383 Note 12; B.-D. 1351; Lautrup. 68. 74; P.-T. 7 R. VI. 124)]."

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 122102991
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden