zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Rezeption von Dauid Wolders

Transkription normierte Angaben
Semester: Wintersemester 1575/1576
Fakultät: Univ. Rostock / Philosophische Fakultät
Nummer: 10
Vorname: Dauid David
Nachname: Wolders Walther
Herkunft: Hamburgensis Hamburg
Titel, Stand ...: Mgr. Graduierter
Ereignis: Rezeption
Datum: -
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Uwe Volz, am 18. Jan 2014
David Wolder (geb. um 1550 in Hamburg, gest. 11.12.1604 in Hamburg); Theologe und Herausgeber von Bibelwerken; in Rostock war er nach seinem Studium Hauslehrer bei Lukas Bacmeister (http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001338); ab 1577 und bis zu seinem Tod war er Diakon an St. Peter u. Paul in Hamburg.

Quelle der Lebensdaten: HANS-Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 128953543
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden