zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Promotion zum Magister von Petro Hoppenero

Transkription normierte Angaben
Semester: Sommersemester 1607
Fakultät: Univ. Rostock / Philosophische Fakultät
Nummer: 9
Vorname: Petro Petrus
Nachname: Hoppenero Höpfner
Herkunft: Rostochiensi Rostock
Titel, Stand ...: ecclesiae patriae ad divum Petrum cantori Amtsträger, kirchlich
Ereignis: Promotion zum Magister
Datum: 22.10.
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Heini Scheuer, am 18. Nov 2015
Magister Petrus Höpfner (geb. ??, gest. 10.3.1620 in Stralsund) war von Oktober 1612 bis zu seinem Tod Subdiakon (Frühprediger) an St. Marien in Stralsund.
Christoph Wegner, am 13. Apr 2014
Petrus Hoeppener war Anfang des 17. Jahrhunderts als Lehrer und Kantor in Rostock tätig.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 115585036
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden