zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Promotion zum Lizentiat von Henrico Clingio

Transkription normierte Angaben
Semester: Sommersemester 1648
Fakultät: Univ. Rostock / Theologische Fakultät
Nummer: 3
Vorname: Henrico Heinrich
Nachname: Clingio Kling
Herkunft: Rostochiensi Rostock
Titel, Stand ...: sacrosanctae theologiae in eadem universitate professori designato Amtsträger, Universität Rostock
Ereignis: Promotion zum Lizentiat
Datum: 13.06.
weitere Immatrikulationen:

1633 Ost., Nr. 286

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Heini Scheuer, am 11. Dez 2014
Heinrich Clinge war der Sohn des Professors Bartholomäus Clinge (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100020200). Er starb 1657 in Schwerin.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 122871901
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden