zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Rezeption von Iohannem Fridericum König

Transkription normierte Angaben
Semester: Wintersemester 1663/1664
Fakultät: Univ. Rostock / Theologische Fakultät
Nummer: 1
Vorname: Iohannem Fridericum Johannes Friedrich
Nachname: König König
Herkunft: -
Titel, Stand ...: D. Graduierter
weitere Angaben: {theologiae professor primarius, superintendens Megalburgicus, antehac professor theologiae Gryphicus}
Ereignis: Rezeption
Datum: 03.11.
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Mathias Müller, am Tue Jul 30 10:59:33 CEST 2013
Doktor Johann Friedrich König (geb. 16.10.1619 in Dresden, gest. 15.9.1664 in Rostock); Sohn des Kaufmanns Martin König; war ab dem 27.11.1649 schwedischer Hofprediger; 1651 Professor der Theologie in Greifswald; ab 1656 Superintendent des mecklenburgischen Kreises zu Ratzeburg; wurde 1663 nach Rostock berufen und war zugleich Professor der Theologie an der Universität Rostock.
Silvia Engel, am Thu Apr 28 00:00:00 CEST 2011
König, Johann Friedrich, luth. Theologe, * 16.10.1619 Dresden, † 15.9.1664 Rostock. Er studierte Theologie in Leipzig und Wittenberg. Seit 1651 war er Prof. der Theologie in Greifswald und übernahm zudem 1663 eine theologische Professur an der Univ. Rostock.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 128575387
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden