zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Rezeption von Ludovicum Gerhardum

Transkription normierte Angaben
Semester: Wintersemester 1702/1703
Fakultät: Univ. Rostock / Philosophische Fakultät
Nummer: 3
Vorname: Ludovicum Ludwig
Nachname: Gerhardum Gerdes
Herkunft: Fridland-Mecklenburgicum Friedland
Titel, Stand ...: M. Graduierter
Ereignis: Rezeption
Datum: 18.11.
weitere Immatrikulationen:

1701 Ost., Nr. 75

1702 Ost. - Phil. Fak., Nr. 5

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Fri Feb 08 12:44:17 CET 2013
Ludwig Gerhard (* in Friedland (Mecklenburg); † 1738 in Altona) war ein deutscher lutherischer Theologe und Lehrer.
Kresspahl, am Fri Feb 08 12:44:17 CET 2013
ADB: Gerhard: Ludwig G., Mag., gebürtig aus Friedland im Herzogthum Mecklenburg-Strelitz, wurde 1709 Rector an der Domschule zu Ratzeburg (strelitzisch), gerieth hier bald mit dem Propst Kohlreiff in ärgerliche (persönliche, nicht dogmatische) Streitigkeiten, und wurde 1712 deshalb an die Stadtschule zu Neustrelitz versetzt. Später finden wir ihn, bereits verheirathet, in Rostock, wo er von Vorlesungen lebte.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 102476500
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden