zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Promotion zum Lizentiat von Andreas Christianus Petersen

Transkription normierte Angaben
Semester: Wintersemester 1747/1748
Fakultät: Univ. Rostock / Theologische Fakultät
Nummer: 2
Vorname: Andreas Christianus Andreas Christian
Nachname: Petersen Petri
Herkunft: Rostochiensis Rostock
Titel, Stand ...: dominus Herr
M. Graduierter
electus ad Divi Iacobi diaconus Amtsträger, kirchlich
Ereignis: Promotion zum Lizentiat
Datum: 15.02. oder 19.02.
weitere Immatrikulationen:

1734 Mich., Nr. 28

1743 Mich. - Phil. Fak., Nr. 3

1746 Ost. - Phil. Fak., Nr. 2

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 30. Aug 2011
Andreas Christian Petersen (geb. 1.11.1721, gest. 3.10.1772) war ein deutscher Theologe und Archidiakon; Sohn des Juristen Johann Christian Petersen (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100047930).

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 142550922
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden