zum Seitenanfang

Immatrikulation von Ottmar Knacke

Transkription normierte Angaben
Semester: 1946 SS
Nummer: 430
Datum: 13 . 04 . 1946
Vorname: Ottmar
Nachname: Knacke
Studienfach: Physik Physik
Geburtsort: Neisse
Geburtsjahr: 1920
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Staatsangehörigkeit: D. R.
Wohnort der Eltern: Ludwigslust
Vater: Schulrat
Schule: Gymnas. Bochum
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: Königsberg (1), Berlin (3), Danzig (3), Breslau (2)
gestrichen: ja , am 30 . 07 . 1948

Nutzerkommentare

Im Zeitraum nach 1945 können Kommentare nur von den Bearbeitern des Matrikelportals eingegeben werden.

MPR, am 04. Jan 2016
Ottmar Knacke (geb. 15.11.1920 in Neiße, Oberschlesien; gest. 9.3.2004 in Italien) war ein deutscher Metallurg und Rektor der RWTH Aachen.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 1083050508
weitere Informationen folgen ...