zum Seitenanfang

Immatrikulation von Gerhart Ruickoldt

Transkription normierte Angaben
Semester: 1950 WS
Nummer: 410
Datum: 23 . 10 . 1950
Vorname: Gerhart
Nachname: Ruickoldt
Studienfach: math. Mathematik
Geburtsort: Göttingen
Geburtsjahr: 1931
Religion: -
Geschlecht: männlich
Staatsangehörigkeit: dtsch
Wohnort der Eltern: Rostock
Vater: Arzt
Schule: Oberschule Rostock
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: -
exmatrikuliert: ja , am 12 . 9 . 1956

Nutzerkommentare

Im Zeitraum nach 1945 können Kommentare nur von den Bearbeitern des Matrikelportals eingegeben werden.

Matrikel Administrator, am Tue May 09 13:00:00 CEST 2017
Gerhart Ruickoldt wurde am 22.06.1931 in Göttingen geboren und verstarb am 03.08.2001 in Rostock. Nach der DDR-Hochschulreform 1968 wurde an der Rostocker Sektion Physik eine selbständige Arbeitsgruppe Physikalisches Praktikum gegründet, dessen langjähriger Leiter Dr. Gerhart Ruickoldt war. In der Folgezeit sind seit 1993 Dr. Ulrich Schnell (geb. 1942), seit 2004 Dr. Norbert Enenkel (geb. 1952), seit 2008 Dipl.-Ing. Dieter Bojarski (geb. 1948) sowie seit 2013 MSc. Stephan Graunke (geb. 1982) in verantwortlicher Position für das Praktikum tätig.

Dr. Ruickoldt initiierte die Tagung der Praktikumsleiter Deutschlands, die in jährlichem Wechsel an einer anderen Universität stattfindet. In diesem Jahr (2017) treffen sich die Praktikumsverantwortlichen bereits zur 43. Zusammenkunft.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de