zum Seitenanfang

Immatrikulation von Henninghus Doberman

Transkription normierte Angaben
Semester: 1452 Ost.
Nummer: 57
Datum: 09 . 06 . 1452
Vorname: Henninghus Heinrich
Nachname: Doberman Dabermann
Gebühr: ddt. 2 mr.

Nutzerkommentare

Thomas Wittig, M.A., am 14. Dez 2018
"Als "dns. Henninghus Daberman, clericus Caminensis diocesis", bezog er 1458 die Univ. Greifswald (Friedlaender, Matr. Greifswald 1, S. 11a/22). 1463 wird er als Kanzler des Bfs. von Kammin bezeichnet (Repertorium Germanicum online, Bd. 8, Nr. 1685). 1466-1486 ist er als Domherr zu Kammin bezeugt und amtierte 1472-1490 als Erzdiakon zu Usedom (Usnamensis), Bei seinem Tod 1490 besaß er Vikarien in Gollnow, Massow, Stargard, Rügenwalde, Stolp (Slupsk, Pl.) und Köslin in Westpommern. (Klempin, Diplomat. Beiträge zur Geschichte Pommerns 1859, S. 12 ff., 21)

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)