zum Seitenanfang

Immatrikulation von Heinrich Ludewig Joachim Karsten

Transkription normierte Angaben
Semester: 1809 Jul.
Nummer: 25
Datum: 3 . 5 . 1810
Vorname: Heinrich Ludewig Joachim Heinrich Ludwig Joachim
Nachname: Karsten Karsten
Herkunft: aus Rostock Rostock
Studienfach: stud. Theolog. Theologie
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Herbert A. Peschel, am Sun May 13 00:00:00 CEST 2012
Karsten, Heinrich Ludwig Joachim. Pastor in Bilz, wurde 2. Vorsteher und Berechner beim Prediger-Wittweninstitut 8. Oct. 1824, Präpos. des Gnoieschen Cirkels 16. Febr. 1835, Mitglied der neuen Kirchen-Commission 14. dec. 1848, Kirchenrath 1. Oktober 1859, erh. die Verdienst-Medaille in Silber mit dem Bande 30. März 1863, nahm seine Entlassung als Präpos. 21. April 1868. Mit * als noch im Dienst befindlich gekennzeichnet.
Christoph Wegner, am Wed Sep 29 00:00:00 CEST 2010
Heinrich Ludwig Joachim Karsten (geb. 1.12.1792 in Rostock, gest. 18.5.1871 in Vilz) war ab 1816 Pastor in Vilz bei Tessin; 1849 wurde er Mitglied der Kirchenkommission in Schwerin; 1859 Kirchenrat; ab 1835 war er außerdem Hauptsekretär des Mecklenburgischen Patriotischen Vereins (MPV) sowie Redakteur der Annalen des MPV; war der Sohn des Professors Lorenz Karsten (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100006088).

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden