zum Seitenanfang

Immatrikulation von Fridericum de Oertz

Transkription normierte Angaben
Semester: 1786 Ost. (Bützow)
Nummer: 14
Datum: 22 . 9 . 1786
Vorname: Fridericum Friedrich
Nachname: de Oertz Oertzen
Herkunft: Megapolitanum Mecklenburg
Titel, Stand ...: Equitem
Adeliger
Studienfach: Iur. Stud. Jura
weitere Immatrikulationen:

1829 Jul. - Jur. Fak., Nr. 3

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Herbert A. Peschel, am Fri Aug 19 00:00:00 CEST 2011
Im Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinsches officielles Wochenblatt 1848 stand zu lesen:
"Am 28sten v. M. entschlief im 77sten Lebensjahre Se. Excellenz, der Oberappellationsgerichts-Präsident Dr. Friedrich von Oertzen in Rostock. Anfangs mitglied der justiz-Canzlei in Schwerin ging er später als regierungsrath mit tiefer Einsicht bei der begründung und Errichtung des Oberappellationsgerichts voran und leitete endlich dieses als sein erster Präsident mit sicherer würdiger Hand. Nach wenigen Wochen würde der Verewigte 58 Jahre in diesen verschiedenen Stadien einer ausgezeichneten Thätigkeit als treuer Diener seines Landesherrn und in inniger Anhänglichkeit an sein Vaterland vollendet haben.
Schwerin am 1ten März 1848."
Christian Wedell, am Wed Jul 20 00:00:00 CEST 2011
Jurist, *5.6.1771 Rühn, † 28.2.1848 Rostock. 1793 Justizrat, 1808 Regierungsrat,1818 Präsident des Oberappellationsgerichts, 1841 Ehrenbürger Rostocks

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 115748172
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden