zum Seitenanfang

Immatrikulation von Bartoldus Krakewitz

Transkription normierte Angaben
Semester: 1603 Mich.
Nummer: 29
Datum: - . 4 . 1604
Vorname: Bartoldus Bartold
Nachname: Krakewitz Krakevitz
Herkunft: Rugianus Rügen (Insel)
Titel, Stand ...: nobilis
Adeliger
Weitere Angaben: {Theologiae doctor, citerioris Pomeraniae superintendens generalis et professor Gryphiswaldensis (quem proavum suum etiam post fata veneratur Albertus Ioachimus de Krakewitz, hodie per Dei gratiam in hac Alma theologiae doctor, facultatis theologicae senior et professor primarius, consistorii ducalis consiliarius et districtus Mecklenburgici superintendens, de quo videatur infra circa finem saeculi XVII. et circa primordia saeculi XVIII. passim. Symbolum: Herr ich warte auff dein Heyl. Die 24. Ianuarii 1719.)} 1
weitere Immatrikulationen:

1606 Mich. - Theol. Fak., Nr. 1

Fussnoten

1   A. I. v. Krakewitz' eigene Hand.

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Tue Sep 20 00:00:00 CEST 2011
Barthold von Krakevitz (geb. 17.2.1582 in Presenke auf Wittow (Rügen); gest. 7.11.1642 in Drigge (Rügen)) war ein lutherischer Theologe, Universitätsprofessor und Generalsuperintendent in Pommern.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 121259846
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden