zum Seitenanfang

Immatrikulation von * Balthasar Glocksinus

Transkription normierte Angaben
Semester: 1612 Ost.
Nummer: 40
Datum: - . 6 . 1612
Vorname: * Balthasar Balthasar
Nachname: Glocksinus Gloxin
Herkunft: Burgenses Femarienses Burg (a. Fehmarn)
Bemerkung: Geklammert mit Nr. 39!
Bemerkung (Semester): "Quibus [nota]* praefixa, ab eis iuramentum exigi non potuit propter aetatis immaturitatem."
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Wed Feb 26 21:24:44 CET 2014
Bruder des vorigen (Nr. 39, http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100022338). Siehe NDB des Bruders David.
Christoph Wegner, am Wed Feb 26 17:37:29 CET 2014
Balthasar Gloxin (geb. 10.6.1601 in Burg/Fehmarn, gest. 1.8.1654 in Schleswig) war Jurist; war ab 1644 Rat des Herzogs von Holstein-Gottorp und Domherr in Lübeck.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 130481211
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden