zum Seitenanfang

Immatrikulation von Michael Reusnerus

Transkription normierte Angaben
Semester: 1672 Mich.
Nummer: 21
Datum: - . 01 . 1673
Vorname: Michael Michael
Nachname: Reusnerus Reusner
Herkunft: Burtnecca-Livonus Burtneck (i. Livland)
Bemerkung (Semester): "Signo notati non iurarunt."
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 26. Dez 2018
Michael Reusner (geb. 29.7.1650 in Burtneck, gest. 1715 in Ubbenorm?) war Pastor; Sohn des Pastors Michael Reusner (gest. 1665); studierte auch in Wittenberg; ab 1677 Pastor in Papendorf/Livland; ab 1680 Pastor in Ubbenorm/Livland; wurde am 8.9.1715 in der Jacobikirche in Riga beigesetzt.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden