zum Seitenanfang

Immatrikulation von Iacobus Dakendorff

Transkription normierte Angaben
Semester: 1680 Mich.
Nummer: 8
Datum: - . 10 . 1680
Vorname: Iacobus Jakob
Nachname: Dakendorff Dakendorf
Herkunft: Lubecensis Lübeck
Bemerkung (Semester): "Iuramento vero ex certis causis nemo oneratus, sed stipulata manu debitam obedientiam legumque observantiam promiserunt omnes."
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Tim Hermann, am 05. Aug 2013
Magister Jakob Dakendorf (geb. 1662 in Lübeck, gest. 1739 in Lübeck); Sohn des Pastors Hermann Dakendorf an St. Petri in Lübeck; 1692 bis 1721 Pastor in Retschow; 1721 emeritiert; zog 1734 wieder nach Lübeck.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden