zum Seitenanfang

Immatrikulation von Johann Daniel Christoph Propp

Transkription normierte Angaben
Semester: 1825 Jul.
Nummer: 18
Datum: 17 . 10 . 1825
Vorname: Johann Daniel Christoph Johannes Daniel Christoph
Nachname: Propp Proppe
Herkunft: aus Dreveskirchen Dreveskirchen (früher Ödeskirchen)
Studienfach: stud. theol. Theologie
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christin Berger, am 21. Jan 2015
Johann Daniel Christoph Propp (geb. 29.11.1803 in Dreveskirchen, gest. 19.1.1881 in Ulrikenhof bei Bernitt) war Pastor; Sohn des Organisten Johann Joachim Heinrich Propp; ab 1/1838 bis zu seiner Emeritierung 1879 Pastor in Jesendorf.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden