zum Seitenanfang

Immatrikulation von Friedrich Reuter

Transkription normierte Angaben
Semester: 1831 Jul.
Nummer: 16
Datum: 19 . 10 . 1831
Vorname: Friedrich
Nachname: Reuter
Studienfach: Jurisprud. Jura
Herkunft: Stavenhagen
Geschlecht: männlich

Nutzerkommentare

Bettina Kleinschmidt, am 14. Jun 2013
Nachdem Fritz Reuter das Gymnasium in Parchim absolviert hatte, studierte er an der Universität Rostock ein Semester Jura. Er wohnte während dieser Zeit in einer der ältesten Straßen Rostocks: der Lagerstraße 46. Am 30. April 1832 verließ er die Universität, um nach Jena zu wechseln.

Auf Vorschlag des bedeutenden Germanisten Karl Bartsch und nach einstimmigem Beschluss der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock erhielt Fritz Reuter 1863 die Ehrendoktorwürde. Dies war eine der frühesten Würdigungen seines nicht nur niederdeutsch, sondern auch politisch bedeutsamen schriftstellerischen Werkes.
Herbert A. Peschel, am 21. Mrz 2011
Bei der Obrigkeit galt er seiner Zeit als unbequemer Student, man denke an seine Festungshaft 1833-40, aber Mecklenburger wissen das sicher.
Karsten Labahn, am 21. Okt 2010
Fritz Reuter (1810-1874) gilt als der bedeutendste Schriftsteller der niederdeutschen Sprache und ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten aus Mecklenburg.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 118599976
weitere Informationen folgen ...