zum Seitenanfang

Immatrikulation von Otto Friederich Maximilian von Liebeherr

Transkription normierte Angaben
Semester: 1831 Jul.
Nummer: 79
Datum: 8 . 5 . 1832
Vorname: Otto Friederich Maximilian
Nachname: von Liebeherr
Studienfach: juris. Jura
Herkunft: Steinhagen
Geschlecht: männlich
weitere Immatrikulationen:

1835 Jul., Nr. 24

Nutzerkommentare

Herbert A. Peschel, am Thu May 10 00:00:00 CEST 2012
von Liebeherr, Otto Friederich Maximilian.
Candidat der Rechte, wurde Amts-Auditor in Wismar 27. Juni 1837, bestand das Richterexamen 17. März 1841, nahm seine Entlassung 30. April 1841, wurde Justizcanzlei-Assessor in Güstrow 14. April 1841, Canzleirath 29. Juli 1844, Justizrath 2. Oct. 1845, Staatsrath und Vorstand bei dem Justiz-Ministerium 10. Oct. 1849, nahm seine Entlassung 12. April 1850, wurde Justizrath in Schwerin 1. Juli 1850, O.A.Gerichtsr. in Rostock17. April 1855, Director der Justizcanzlei und Consistorial-Director daselbst 22. April 1858, Vice-Canzler der Universität Rostock und landesh. Commissar bei der Immedial-Commission zur Direction der Universitäts-Finanz-Verwaltung 1. Sept. 1870.
In den Aufzeichnungen 1870 war er als noch in Dienst befindlich * gekennzeichnet!
Herbert A. Peschel, am Thu Nov 24 00:00:00 CET 2011
Otto Friederich Maximilian von Liebeherr war Staatsrath und Vorstand des Ministeriums für Justiz in Schwerin.
Karsten Labahn, am Tue Oct 12 00:00:00 CEST 2010
ab 1870 Vizekanzler der Univ. Rostock

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 12133175X
weitere Informationen folgen ...