zum Seitenanfang

Immatrikulation von Otto Friedrich Max von Liebeherr

Transkription normierte Angaben
Semester: 1835 Jul.
Nummer: 24
Datum: 9 . 11 . 1835
Vorname: Otto Friedrich Max
Nachname: von Liebeherr
Studienfach: jura Jura
Herkunft: Steinhagen
Geschlecht: männlich
Bemerkungen: War schon unter dem Rectorate des Hr. §OMR§ Spitta hier, auf ein Test. mat. I. des Gym. Güstrow immatr.;
prod. mehrere Abgangsz. von Berlin u Rostock.
weitere Immatrikulationen:

1831 Jul., Nr. 79

Nutzerkommentare

Katharina Bruhn, am Sat Jun 04 00:00:00 CEST 2011
Liebeherr, Otto Friedrich Maximilian von (geb. 21.2.1814 Steinhagen, gest. 13.9.1896 Rostock), Jurist, 1848 Abgeordneter in der "mecklenburgischen constituierenden Versammlung"; 1849/50 als Staatsrat Vorstand des Justizministeriums; 1855 am Oberappellationsgericht in Rostock; seit 1858 Konsistorialdirektor; seit 1870 Vizekanzler und Kurator; 1872 im Nebenamt eines großherzoglichen Provisor des Klosters zum Heiligen Kreuz; 1887 Geheimer Rat und Prädikat "Excellenz"; seit 1879 Landgerichtspräsident; erhielt von vier Fakultäten der Rostocker Universität die Ehrendoktorwürde; Ehrenbürger der Stadt Rostock

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 12133175X
weitere Informationen folgen ...