zum Seitenanfang

Immatrikulation von Rudolf Hartmann

Transkription normierte Angaben
Semester: 1908 WS
Nummer: 19
Datum: 21 . 10 . 1908
Vorname: Rudolf
Nachname: Hartmann
Studienfach: philos. Philosophie
Staatsangehörigkeit: Meckl.-Strel.
Geburtsort: Demern
Wohnort der Eltern: Demern
Vater: Schulze
Geburtsdatum: 11 . 12 . 1885
Religion: ev.-luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Realgymn.
Besuchte Universitäten: Erlangen, Berlin, Freiburg
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Juliane Rönnecke, am Sun Jan 17 14:55:45 CET 2016
Rudolf Hartmann, geb. am 11.12.1885 in Demern; Landwirt, niederdeutscher Schriftsteller, Privatgelehrter; für die KPD 1923-1927 Mitglied des Landtags von Mecklenburg-Strelitz; ab 1933 Schreibverbot; 1942 verhaftet, 4/1943 vom Sondergericht Schwerin wegen "Heimtücke" zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt; am 5.3.1945 im KZ Mauthausen ermordet.
Katharina Bruhn, am Tue May 17 00:00:00 CEST 2011
Hartmann, Rudolf (geb. 11.12.1885 Demern, gest. 6.3.1945 KZ Mauthausen), niederdeutscher Heimatdichter, 1922 Mitglied der KPD; 1923-1927 Abgeordneter der KPD im Strelitzer Landtag; war 1931 Vertreter der KPD beim Europäischen Bauernkongress; wurde 1942 wegen Vergehen gegen das "Heimtückegesetz" in Haft genommen; 1944 ins KZ Mauthausen verschleppt.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 119024446
weitere Informationen folgen ...