zum Seitenanfang

Immatrikulation von Karl Wendt

Transkription normierte Angaben
Semester: 1858 Jul.
Nummer: 26
Datum: 1 . 11 . 1858
Vorname: Karl
Nachname: Wendt
Studienfach: theologie Theologie
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg Strelitz
Geburtsort: Neubrandenburg
Wohnort der Eltern: Neubrandenbg
Vater: Schlosser
Geburtsdatum: 6 . 8 . 1837
Religion: lutherisch Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Nbrandenbg.
Besuchte Universitäten: Erlangen
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Thu Jan 30 09:37:47 CET 2014
Karl Wendt (geb. 6.8.1837 in Neubrandenburg, gest. 17.12.1911 in Neubrandenburg) studierte in Erlangen und Rostock Theologie; war anschließend mehrere Jahre als Hauslehrer tätig; wurde 1863 Lehrer am Gymnasium Carolinum in Neustrelitz und zugleich Instruktor des Erbgroßherzogs Adolf Friedrich (bis Ostern 1866); zu Ostern 1868 wurde er Pastor in Grünow; 1879 wurde er zweiter und 1890(-1908) erster Pastor an der Marienkirche in Neubrandenburg; 1896 wurde er zum Präpositus ernannt; 1908 als Kirchenrat emeritiert.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de