zum Seitenanfang

Immatrikulation von Karl Timm

Transkription normierte Angaben
Semester: 1887 WS
Nummer: 26
Datum: 20 . 10 . 1887
Vorname: Karl
Nachname: Timm
Studienfach: theol. Theologie
Staatsangehörigkeit: Mecklbg.
Geburtsort: Jabel
Wohnort der Eltern: Jabel
Vater: Eisenbahnbrückenwärter
Geburtsdatum: 03 . 02 . 1867
Religion: luther. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Waren
Besuchte Universitäten: Rostock, Leipzig
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Ein noch nicht freigeschalteter Kommentar.
Christoph Wegner, am 05. Mrz 2015
Carl (Johann) Timm (geb. 3.2.1867 in Jabel, gest. ??) war Pastor; Sohn des Erbpächters Christian Timm; nach dem Studium zunächst Hauslehrer; ab Michaelis 1891 Vikar in Ispringen bei Pforzheim; ab Pfingsten 1894 Prädikant und ab Michaelis 1894 Hilfsprediger in Sülze; ab Mai 1896 Pastor in Pritzier; ab Mai 1917 Präpositus.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)