zum Seitenanfang

Immatrikulation von Kurt Bornitz

Transkription normierte Angaben
Semester: 1919 SS
Nummer: 435
Datum: 9 . 5 . 1919
Vorname: Kurt
Nachname: Bornitz
Studienfach: theol. Theologie
Staatsangehörigkeit: Preusse
Geburtsort: Kölleda
Wohnort der Eltern: Erfurt, Sedanstr. 29.
Vater: Kgl. Steuersekretär
Geburtsdatum: 8 . 2 . 1899
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymnasium
Besuchte Universitäten: Jena
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: ja , am 4 . 10 . 1919

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Fri Oct 28 00:00:00 CEST 2011
Kurt Bornitz (geb. 8.2.1899 in Kölleda; ermordet im Januar 1945) war ein evangelischer Pfarrer, der aufgrund seiner kritischen Haltung zum nationalsozialistischen Regime im Januar 1945 von zwei SS-Männern erschossen wurde.
Zur Biographie siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Bornitz

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 1044310308
weitere Informationen folgen ...