zum Seitenanfang

Immatrikulation von Max Herrmann

Transkription normierte Angaben
Semester: 1919 SS
Nummer: 568
Datum: 26 . 5 . 1919
Vorname: Max
Nachname: Herrmann
Studienfach: med. dent. Zahnmedizin
Staatsangehörigkeit: Preussen
Geburtsort: Schwetz a. W.
Wohnort der Eltern: Schwetz a. W.
Vater: Kaufmann
Geburtsdatum: 7 . 12 . 1891
Religion: mos. Mosaisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymnasium
Besuchte Universitäten: Königsberg, Freiburg, Breslau, Berlin, Königsberg
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: unter Vorbehalt , am 20 . 1 . 1920

Nutzerkommentare

Thorsten Halling, am Thu Apr 12 00:02:32 CEST 2018
Herrmann, Max, geboren am 07. Dezember 1891 in Schwetz (poln. Swiecie) / Westpreußen, wohnhaft in Berlin (Wilmersdorf), Deportation:
ab Berlin, 09. Dezember 1942, Auschwitz, Konzentrations-und Vernichtungslager
Christoph Wegner, am Tue Sep 29 15:51:00 CEST 2015
Max Herrmann wurde 1920 mit der Arbeit "Ueber die antiseptische Drainage der Pulpakanäle" in Rostock promoviert.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de