zum Seitenanfang

Immatrikulation von Robert Ahrens

Transkription normierte Angaben
Semester: 1921 WS
Nummer: 57
Datum: 24 . 10 . 1921
Vorname: Robert
Nachname: Ahrens
Studienfach: phil. Philosophie
Staatsangehörigkeit: Meckl. Schw.
Geburtsort: Rostock
Wohnort der Eltern: Ludwigstr. 16
Vater: Volksschuldirektor
Geburtsdatum: 16 . 5 . 1901
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymn.
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: München, Freiburg, Rostock
Bemerkungen: siehe Z. 1920. 113/148
Anmerkung der Bearbeiter: Bemerkung: Die Verweisangabe ist nicht korrekt. Der Student war im W.S. 1920 unter Matrikel 148 eingeschrieben.

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Thu Aug 03 11:13:30 CEST 2017
Robert Ahrens starb am 31.5.1937 in Malchin.
Christoph Wegner, am Wed Mar 27 13:03:40 CET 2013
Robert Ahrens (geb. 1901 in Rostock, gest. 1936 in Malchin) war Lehrer, Heimatkundler und Schriftsteller; 1926 Dr. phil. in Rostock; ab 1927 Lehrer in Malchin.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 133115712
weitere Informationen folgen ...