zum Seitenanfang

Immatrikulation von Walter Tunn

Transkription normierte Angaben
Semester: 1932 SS
Nummer: 292
Datum: 23 . 04 . 1932
Vorname: Walter
Nachname: Tunn
Studienfach: Mathem., Chemie Mathematik, Chemie
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg
Geburtsort: Rostock
Wohnort der Eltern: Rostock, Gr. Wasserstr. 7
Vater: Friseurmeister
Geburtsdatum: 17 . 01 . 1913
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Oberrealschule
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: -
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Astra, am 24. Mai 2019
- nach dem Staatsexamen wiss. Assistent am Mineralogisch-Chemischen Institut in Rostock
- Dissertation zu Untersuchungen über die Verwitterung von Tremolit
- 1939 Einberufung: Grundausbildung in Pommern, Offizierslehrgang in Brandenburg
- 1941 Einsatz an der Ostfront, später Kreta
- Kriegsgefangenschaft auf dem Balkan
- 1949 Rückkehr nach Deutschland
- Beschäftigung bei einem Mineralölkonzern in Hannover

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)