zum Seitenanfang

Immatrikulation von Otto Vitense

Transkription normierte Angaben
Semester: 1933 SS
Nummer: 474
Hochschul-Nr.: 1166
Datum: 2 . 5 . 1933
Vorname: Otto
Nachname: Vitense
Studienfach: Germanistik
Studienziel: -
Berufsziel: -
Geburtsort: Neubrandenburg, Mecklenburg-Strelitz
Geburtsdatum: 19 . 7 . 1912
Religion: evangelisch/lutherisch
Geschlecht: männlich
Staatsangehörigkeit: Freistaat Mecklenburg-Strelitz
Wohnort der Eltern: Neubrandenburg, Mecklenburg-Strelitz
Vater: Studienrat
Schule: Gymnasium, Neubrandenburg
Besuchte Universitäten: Jena
exmatrikuliert: ja , am 27 . 4 . 1936

Grund: Nichtstempelung

exmatrikuliert unter Vorbehalt: ja , am 8 . 2 . 1936
Interne IDs:

Kartei-Nr.: O.474/33|91/1166/O.33

Hochschul-Nr.: 1166

weitere Immatrikulationen:

1930 SS, Nr. 948

Nutzerkommentare

Oliver Hoffmann, am Mon Feb 11 22:34:03 CET 2013
Otto Vitense (* 19. Juli 1912 in Neubrandenburg; † 29. Dezember 1962 in Berlin) war ein hessischer Politiker (CDU) und ehemaliger Landrat des Untertaunuskreises.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 117437506
weitere Informationen folgen ...