zum Seitenanfang

Dekanatsbuch
Promotion zum Doktor von Julius Wilhelm Bollbrügge

Transkription normierte Angaben
Semester: Rektoratsjahr 1830/1831
Fakultät: Univ. Rostock / Medizinische Fakultät
Nummer: 6
Vorname: Julius Wilhelm Julius Wilhelm
Nachname: Bollbrügge Bollbrügge
Herkunft: aus Niendorf Niendorf
Ereignis: Promotion zum Doktor
Datum: 28.06.
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 20. Feb 2013
(Jakob Wilhelm) Julius Bollbrügge (geb. 3.1.1804 in Klein Niendorf bei Parchim, gest. 12.10.1842 in Klütz); Sohn des Gutsbesitzers Christian Friedrich Bollbrügge; während der Cholera Contumazarzt in Dargun; 1831 bis 1842 prakt. Arzt in Klütz; starb nach fast einjährigem Leiden an der Auszehrung.
Thema der Diss. inaug.: De cholera morbo, Rostock 1831.
Christoph Wegner, am 09. Jun 2012
Julius Wilhelm Bollbrügge (1805-1842) war praktischer Arzt, u.a. in Krakau.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 135594111
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden