zum Seitenanfang

Immatrikulation von Karl Bauermeister

Transkription normierte Angaben
Semester: 1890 SS
Nummer: 6
Datum: 15 . 04 . 1890
Vorname: Karl
Nachname: Bauermeister
Studienfach: phil. Philosophie
Staatsangehörigkeit: Mecklbg.
Geburtsort: Ribnitz
Wohnort der Eltern: Ribnitz
Vater: Direktor
Geburtsdatum: 24 . 02 . 1870
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Malchin
Besuchte Universitäten: -
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Kresspahl, am 10. Jul 2012
Dr. phil, Oberlehrer in Köln-Braunsfeld.
Rabanus, am 13. Apr 2011
Wurde am 24. Februar 1872 zu Ribnitz in Mecklenburg geboren. Er besuchte das Realprogymnasium seiner Heimatstadt und das Realgymnasium zu Malchin in Mecklenburg und studierte von Ostern 1890 an in Rostock, Göttingen und Freiburg i. Br. germanische und romanische Philologie, sowie Philosophie. 1896 promovierte er in Freiburg i. Br. und bestand 1897 das Staatsexamen vor der Großherzoglich Badischen Prüfungskommission zu Karlsruhe. Nach Ableistung seines Militärjahres war er Ostern 1898-1899 wissenschaftlicher Hilfslehrer an der Oberrealschule zu Bremen. Ostern 1899 bis 1900 hielt er sich im Ausland auf (Irland, London, Genf), Ostern 1900 bis 1901 leistete er sein Seminarjahr am Goethegymnasium in Frankfurt am Main, Ostern 1901 bis Michaelis 1901 das Probejahr an der Oberrealschule in Kassel. Geburtsdatum lt. Quelle : 24.02.1872.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)