zum Seitenanfang

Immatrikulation von Gustav Drost

Transkription normierte Angaben
Semester: 1890 SS
Nummer: 7
Datum: 15 . 04 . 1890
Vorname: Gustav
Nachname: Drost
Studienfach: med. Medizin
Staatsangehörigkeit: Mecklb.
Geburtsort: Lüttow
Wohnort der Eltern: Buchholz
Vater: Org. u. Lehrer
Geburtsdatum: 17 . 06 . 1870
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Doberan
Besuchte Universitäten: -
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Annekathrin Baumgarten, am 18. Okt 2014
Gustav (Friedrich Heinrich Karl) Drost (geb. 17.6.1870 in in Lüblow bei Zarrentin; gest. ??) war Arzt; Sohn des Lehrers und Organisten Johann Drost; 1895 approbiert und promoviert in Rostock; 1896/97 Assistenzarzt am Stift Bethlehem Ludwigslust; dann Assistenzarzt bzw. Oberarzt an der Anstalt Maison de Santé in Berlin-Schöneberg; ab 1901 praktischer Arzt und Badearzt in Brunshaupten; 1914-18 als Stabs- bzw. Oberstabsarzt im Felde, 1916 verwundet bei Verdun.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)