zum Seitenanfang

Immatrikulation von Ernst Krüger

Transkription normierte Angaben
Semester: 1888 SS
Nummer: 76
Datum: 30 . 4 . 1888
Vorname: Ernst
Nachname: Krüger
Studienfach: jur. Jura
Staatsangehörigkeit: Mecklenb.
Geburtsort: Crivitz
Wohnort der Eltern: Schwerin
Vater: Amtsregistrator a. D.
Geburtsdatum: 24 . 5 . 1867
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Schwerin
Besuchte Universitäten: Jena, Berlin
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Thu Feb 11 13:37:09 CET 2016
Ernst Krüger (geb. 24.5.1867 in Crivitz, gest. 1923(?)) war Jurist; ab 1894 Amtsrichter in Gadebusch; 1900-1903 Staatsanwalt am Landgericht Schwerin, dort ab 1903 Landgerichtsrat, 1910-1919 Erster Staatsanwalt; ab 1919 Direktor des Landgerichts Güstrow; für die DVP ab 1921(-1923?) Mitglied des Landtags von Mecklenburg-Schwerin.
Matthias Glasow, am Fri Jun 17 00:00:00 CEST 2011
später Landgerichtsdirektor in Güstrow; 1921-1926 Landtagsabgeordneter für die DVP (Deutsche Volkspartei)

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 104726451X
weitere Informationen folgen ...