zum Seitenanfang

Immatrikulation von Edith Zimmt

Transkription normierte Angaben
Semester: 1920 WS
Nummer: 306
Datum: 15 . 11 . 1920
Vorname: Edith
Nachname: Zimmt
Studienfach: cand. med. Medizin
Staatsangehörigkeit: Preussen
Geburtsort: Posen
Wohnort der Eltern: Posen, Karlstr. 8
Vater: Kaufmann
Geburtsdatum: 08 . 01 . 1898
Religion: jüd. Jüdisch
Geschlecht: weiblich
Schule: Realgym.
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: Heidelberg, München, Rostock, Berlin
Bemerkungen: S. M. 1918 - 199/31
siehe M. 1921. 203/202
exmatrikuliert: ja , am 06 . 05 . 1921
Anmerkung der Bearbeiter: Der Verweis bezieht sich auf das W.S. 1918.
weitere Immatrikulationen:

1918 WS, Nr. 31

1921 WS, Nr. 232

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 19. Feb 2012
Edith Zimmt (1898-1944) war promovierte Kinderärztin in Rostock. Sie heiratete 1921 den Juristen Franz Josephy. Bis 1933 führte sie ihre eigene Praxis. 1943 wurde sie zusammen mit ihrem Mann nach Theresienstadt deportiert, wo beide 1944 starben.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 125646666
weitere Informationen folgen ...